SSV95 Wissen – SF Neustadt I 23:13 (10:8) Wissen. Gleich in der Woche nach der Niederlage gegen die Neustädter Zweite gewinnen die SSV Damen nach einer starken spielerischen und kämpferischen Leistung deutlich und in der Höhe verdient, mit 23:13, gegen den Tabellendritten, die erste Mannschaft der Sportfreunde Neustadt. Die Wissenerinnen starteten in der Defensive mit einer 5:1-Abwehr, um das schnelle und kombinationssichere Spiel der Gäste zu unterbinden. Dieser Plan sollte zunächst aufgehen und es gelang, die Neustädter Damen zu unvorteilhaften Abschlüssen zu verleiten. Darüber hinaus konnte man dem schnelle Umschaltspiel des Gegners entgegenwirken. Lediglich zwei Tore mussten die Siegstädterinnen bis zur 12. Minute hinnehmen. Im Angriff spielte man mit viel Selbstvertrauen auf und konnte selbst fünf Treffer verbuchen. Danach konnte sich der Gegner ein bisschen besser auf die offensive Deckungsvariante einstellen und so entschied sich der SSV auf eine 6:0-Deckung umzustellen und gab damit das Heft des Handels etwas aus…

SSV95 Wissen – SF Neustadt 22:26 (10:14) Wissen. Im ersten Heimspiel des Handballjahres 2020 stand ein recht einfaches auf dem Programm, da der Tabellenführer aus Neustadt in die Wissener BBS-Halle reiste. Vor dem Spiel waren die Worte „Sieg“ und „Niederlage“ für den Aushilfs-Mannschaftsverantwortlichen Christian Hombach irrelevant gewesen – eine von Spaß und Freude erfüllt Leistung solle gezeigt werden. Die ersten Minuten begannen konzentriert und zeichneten sich durch gute Abwehrleistungen auf beiden Seiten aus. Auch die wenigen erzielten Treffer auf beiden Seiten hielten sich die Waage, wobei sich beide Mannschaften im Angriff entsprechend schwer taten. Beim Spielstand von 3:4 Toren nach rund zehn Minuten, gab es von Seiten der Unparteiischen eine längere Unterbrechung – es sollte in diesem Spiel nicht die letzte bleiben. Offensichtlich passte die Dokumentation der Schiedsrichter nicht zu der der Sekretäre und den Informationen auf der Anzeigetafel. Nach quälend langer Diskussionen am Zeitnehmertisch wurde entschieden, dass das Tor…

TV Welling II – SSV95 Wissen 22:27 (9:14) Welling. Zum Rückrundenauftakt der Landesliga-Saison 2019/20 fand am 18.01.2020, um 17:30h in der Nettetalhalle das erste 2020er Auswärtsspiel des SSV95 Wissen gegen den TV Welling II statt. Dabei standen dem SSV mit einer Kaderstärke von elf Spielern, nach langer Zeit mit stark ausgedünntem Kader, noch einmal Wechseloptionen zur Verfügung. Das Spiel begann recht ausgeglichen und war durch starke Abwehrreihen geprägt, die den Offensiven beider Mannschaften Probleme bereiteten. So kam es, dass keine Mannschaft in der ersten Viertelstunde des Spiels einen Vorsprung von mehr als zwei Toren herausspielen konnte. Erst nach der ersten Auszeit von Christian Hombach, der Steffen Schmidt an der Seitenlinie vertrag, (7:8 nach 18 Minuten), gelang es den Wissener Handballern mit einem Lauf von fünf Toren ein leichtes Polster zum Zwischenstand von 7:12 in der 26. Minute herauszuspielen. Danach konnten die Handballer des TV Welling II zwar wieder mitspielen, waren…

SSV95 Wissen – HSG Römerwall II 18:25 (10:13) Wissen. Zum Abschluss des Handballjahres 2019 stand das Heimspiel der Herren gegen die Reserve der HSG Römerwall auf dem Programm. Wie in der Vorwoche gegen Bendorf war die Marschroute klar: vollen Einsatz bringen und sehen, ob etwas Zählbares dabei herausspringen kann. Der SSV startete mit lediglich drei geübten Rückraumspielern in die Partie, wobei Nils Demmer leicht angeschlagen in die Partie ging und Wladimir Tomm sein erstes SSV Spiel seit Oktober bestritt. Dennoch war sich die Mannschaft sicher, auch trotz dieser ungünstigen Ausgangslage alles zu geben und über eine gute Abwehr den Weg in die Partie zu finden. Dies gelang jedoch von Beginn an nicht. Das seitliche Verschieben war zu langsam, sodass sich immer wieder Lücken auftaten, welche die Gäste zu nutzen wussten. Entsprechend lief die Truppe von Trainer Schmidt schnell einem Rückstand hinterher (1:3; 5:8), der bis zur Halbzeit drei Tore Differenz…

TS Bendorf II – SSV95 Wissen 27:21 (14:8) Bendorf. Zu später Stunde fuhren die Handballer des SSV95 Wissen am Samstagabend zum Auswärtsspiel nach Bendorf. Dabei standen den beiden Aushilfs-Mannschaftsverantwortlichen Max Rödder und Niklas Diederich lediglich acht Spieler zur Verfügung. Der Mannschaft war bereits von vorne herein klar, dass es ein sehr anstrengendes Spiel gegen eine vollbesetzte, junge Bendorfer Mannschaft werden würde. Dieses Wissen rechtfertigte allerdings die verschlafene Anfangsphase des SSV nicht. Einfache Tore der Gastgeber brachten diesen schnell zu einer 6:1-Führung. Danach folgte eine stärkere Phase des SSV, die die Heimmannschaft nochmal nervös werden ließ. Nils Demmer brachte den SSV mit drei Toren in Folge wieder bis auf 9:7 heran. Der Gastgeber reagierte und erhöhte den Druck deutlich, sodass sich die Heimmannschaft zur Pause eine 14:8 Führung erspielte. Für die zweite Halbzeit war das Ziel, die Köpfe oben zu halten und den Gastgeber weiterhin zu ärgern und dabei stets diszipliniert…