Tag

Verbandsliga

Browsing

HSG Westerwald – SSV95 Wissen 28:25 (15:11) Westerburg. Nach der ansprechenden Leistung gegen den Tabellenführer aus Weibern in der Vorwoche, wollten die Wissener Herren gegen den Tabellendritten aus dem Westerwald nachlegen und eine ähnlich gute Leistung zeigen, um möglichst auch einmal etwas Zählbares mitzunehmen.Die Favoritenrolle war auf Grund der Tabellenkonstellation klar verteilt. Hinzu kam, dass die Vorrausetzungen für den SSV denkbar schlecht waren – mit nur drei etatmäßigen Rückraumspielern, die zudem angeschlagen in die Partie gingen, mussten die Wissener die Aufgabe angehen. Dennoch wollten die Spieler um Trainer Steffen Schmidt über den Kampf ins Spiel finden. Es sollte sich, wie es für ein Lokalderby zu erwarten war, ein offener Schlagabtausch entwickeln. Dabei sollte die gute Abwehr des SSV, die zudem ohne eine einzige Zeitstrafe auskam, die Basis für eine starke Leistung bilden. Auch im Angriff hatten die Siegstädter immer wieder gute Lösungen parat und so konnte man die Partie bis…

Weibern. Nach der enttäuschenden Leistung und der daraus resultierenden Niederlage gegen die HSG Sinzig/Remagen/Ahrweiler stand die nächste schwere Aufgabe für den SSV 95 Wissen auf dem Zettel. Am späten Samstagabend war im Auswärtsspiel gegen die Rheinlandliga-Absteiger und derzeitigen Tabellenführer aus Weibern die Favoritenrolle klar verteilt. Zusätzlich waren die Vorrausetzungen für den SSV denkbar schlecht – mit nur acht Feldspielern und einem nur einfach besetzten Rückraum mussten die Wissener ins Spiel gehen. Dennoch wollten die Spieler um Trainer Steffen Schmidt ein besseres Gesicht zeigen als in der Vorwoche. Allen Widrigkeiten zum Trotz startete der SSV hellwach und engagiert in die Partie. Entgegen der letzten Spiele nahm die Gästeabwehr die Zweikämpfe frühzeitig an und konnte so immer wieder die Gastgeber in ihren Aktionen stören und diese zu schwierigen Würfen zwingen. Schaffte es die TuS Weibern wiederum doch eine Lücke im Abwehrverbund zu reißen, konnte sich der SSV über die gesamte Spielzeit auf Torhüter Wolfgang Becher…

SSV 95 Wissen – HSG Sinzig/Remagen/Ahrweiler 20:31 (11:19) Wissen. Nach der knappen Auswärtsniederlage in der Vorwoche gegen die Reserve des HC Koblenz hieß es für den SSV wieder im Heimspiel an die ordentliche Leistung anzuknüpfen. Mit der HSG Sinzig/Remagen/Ahrweiler stand dem SSV eine erfahrene und gut eingespielte Mannschaft gegenüber. Obwohl die Personallage vor allem im Rückraum mit nur drei Spielern kritisch war, wollte man guten Handball zeigen. Dass der Rückraum derzeit so dünn besetzt ist, liegt auch unter anderem an der schweren Handverletzung aus dem Training von Mittelmann Philip Mosen, der dem SSV mindestens den Rest des Jahres fehlen wird. Sollte das nicht schon schwer genug wiegen, verletzte sich Rechtsaußen Max Rödder während des Spiels, der auch mehrere Wochen ausfallen wird und erst im neuen Jahr wieder angreifen kann. Unter der guten Spielleitung von Schiedsrichter Hilger fanden die Gäste der HSG besser ins Spiel und konnten gleich einen ersten Vorsprung von drei…

SSV 95 Wissen : HSG Horchheim/Lahnstein 26:24 (10:11) Wissen. Nach der bitteren Auftaktniederlage im Spiel gegen die HSG Westerwald wollten die Handballer von der Sieg am vergangenen Samstag vor allem wieder mit mehr Spaß am Handballspiel agieren und nach Möglichkeit die zwei Punkte gegen die HSG Horchheim/Lahnstein im Westerwald behalten. Wenngleich der SSV auf Torwart Daniel Reifenrath und den zuletzt stark aufspielenden Max Walterschen verzichten musste, so standen mit Philip Hombach, Nils Demmer und Philipp Mosen gleich drei Rückraumspieler vor ihrem Verbandsliga-Debüt. Komplettiert wurde der Rückraum von Niklas Diederich, der nach seiner schweren Verletzung im Auftaktspiel wieder mitwirken konnte. Das Spiel begann aus Sicht des SSV mehr schlecht als recht, denn den Gästen gelang ein 0:3- Lauf. Es brauchte die Durchschlagskraft von Diederich, der die ersten zwei Tore zum zwischenzeitlichen 2:3 (8. Minute) markieren konnte. In einem durchweg umkämpften Spiel mit gut agierenden Abwehrreihen fielen vor allem in der ersten…

SSV95 Wissen – HSG Westerwald 14:25 (7:12) Wissen. Nachdem in der vorhergegangenen Saison die Meisterschaft und der Aufstieg aus der Landesliga erreicht worden waren, stand am Samstag den 10.09.22 das erste Verbandsliga-Spiel an. Dieses fand im Rahmen des Handball Familientages vor gut gefüllten Rängen statt, an dem alle Handballer*Innen des SSV zugleich einen sportlich aktiven Punkt auf der Tagesordnung hatten. Zudem bot sich die Gelegenheit für den 1. Vorsitzenden Thomas Hammer und Abteilungsleiter Christian Hombach 13 Ehrungen im Namen des Handballverband Rheinland – elf bronzene und zwei silberne – durchzuführen. Als übergreifendes Saisonziel wurde ausgegeben, die sich bietenden Spiele mit Spaß zu genießen. Der Verdienst, nunmehr jedes Spiel etwas gegen gute Gegner lernen zu können, gilt es als solchen zu verstehen. Dabei werde man auch weiterhin den Fokus auf sich selbst legen und den Teamgeist ausleben müssen, um die Saison positiv gestalten zu können. Wenngleich die Vorzeichen nicht besonders rosig waren,…