Tag

HVR Rheinland

Browsing

HSG Westerwald – SSV95 Wissen 28:25 (15:11) Westerburg. Nach der ansprechenden Leistung gegen den Tabellenführer aus Weibern in der Vorwoche, wollten die Wissener Herren gegen den Tabellendritten aus dem Westerwald nachlegen und eine ähnlich gute Leistung zeigen, um möglichst auch einmal etwas Zählbares mitzunehmen.Die Favoritenrolle war auf Grund der Tabellenkonstellation klar verteilt. Hinzu kam, dass die Vorrausetzungen für den SSV denkbar schlecht waren – mit nur drei etatmäßigen Rückraumspielern, die zudem angeschlagen in die Partie gingen, mussten die Wissener die Aufgabe angehen. Dennoch wollten die Spieler um Trainer Steffen Schmidt über den Kampf ins Spiel finden. Es sollte sich, wie es für ein Lokalderby zu erwarten war, ein offener Schlagabtausch entwickeln. Dabei sollte die gute Abwehr des SSV, die zudem ohne eine einzige Zeitstrafe auskam, die Basis für eine starke Leistung bilden. Auch im Angriff hatten die Siegstädter immer wieder gute Lösungen parat und so konnte man die Partie bis…

SFG Bernkastel-Kues : SSV 95 Wissen 19:34 (11:14) Bernkastel-Kues. Mit dem Aufstieg in die Verbandsliga ist der SSV 95 Wissen seit langer Zeit wieder für den HVR-Pokal gemeldet. In der ersten Runde der Saison 22/23 musste der SSV die Anreise in das ca. 170km entfernte Bernkastel-Kues auf sich nehmen. Im Vordergrund sollte nach der langen Anfahrt gerade der Spaß am Spiel stehen, unabhängig vom erzielten Ergebnis, so Trainer Steffen Schmidt, der beim Auftaktspiel von Christian Hombach und Sebastian Phillip vertreten wurde. Die ersten 20 Minuten des Spiels waren auf Seite des SSV geprägt von mehreren hektischen Situationen und einer gewissen Unkonzentriertheit. In der Offensive fehlte die Abstimmung zur Ausführung der Spielzüge, in der Defensive kamen zu viele gegnerische Spieler zu einfachen Wurfmöglichkeiten. Nach einer Auszeit fünf Minuten vor Ende der ersten Hälfte schienen die Worte von Interimscoach Christian Hombach Wirkung zu zeigen. Der SSV verteidigte besser und ging mit einem…

SSV 95 Wissen : HSG Horchheim/Lahnstein 26:24 (10:11) Wissen. Nach der bitteren Auftaktniederlage im Spiel gegen die HSG Westerwald wollten die Handballer von der Sieg am vergangenen Samstag vor allem wieder mit mehr Spaß am Handballspiel agieren und nach Möglichkeit die zwei Punkte gegen die HSG Horchheim/Lahnstein im Westerwald behalten. Wenngleich der SSV auf Torwart Daniel Reifenrath und den zuletzt stark aufspielenden Max Walterschen verzichten musste, so standen mit Philip Hombach, Nils Demmer und Philipp Mosen gleich drei Rückraumspieler vor ihrem Verbandsliga-Debüt. Komplettiert wurde der Rückraum von Niklas Diederich, der nach seiner schweren Verletzung im Auftaktspiel wieder mitwirken konnte. Das Spiel begann aus Sicht des SSV mehr schlecht als recht, denn den Gästen gelang ein 0:3- Lauf. Es brauchte die Durchschlagskraft von Diederich, der die ersten zwei Tore zum zwischenzeitlichen 2:3 (8. Minute) markieren konnte. In einem durchweg umkämpften Spiel mit gut agierenden Abwehrreihen fielen vor allem in der ersten…