Kategorie

Handball

Kategorie

SSV 95 Wissen – TV Bad Ems II 22:24 (11:15) Wissen. Am vergangenen Wochenende hatten es die Wissener Handballer in der heimischen Konrad-Adenauer Halle selbst in der Hand, nach der schwachen Vorstellung in der Vorwoche im Spiel gegen Rhein‑Nette ein deutlich besseres Spiel zu zeigen. Diesmal kam als Gegner die Reserve des TV Bad Ems nach Wissen – ein junges Team gespickt mit dem ein oder anderen erfahrenem Spieler. Hatte man im Hinspiel in Bad Ems aus Sicht des SSV vor allem die Anfangsphase noch komplett verschlafen, so wollte man diesmal auf keinen Fall direkt zu Beginn des Spiels wieder abreißen lassen müssen. Doch obwohl der SSV mit einer aktiv agierenden 6-0-Abwehr startete, musste man gleich einen 3 zu 0 Torelauf der Gäste aus Bad Ems hinnehmen. In der vierten Minute konnte erstmals die Heimmannschaft durch Max Walterschen punkten, der vor allem in den ersten Minuten das komplette Offensivspiel des…

SSV95 Wissen – HSV Rhein-Nette II 28:33 (13:17) Wissen. Am vergangenen Samstag, den 28.01.2023 fand das Rückrundenspiel der Verbandsliga Ost zwischen dem SSV 95 Wissen und dem HSV Rhein-Nette II in der Konrad-Adenauer-Halle statt. Hierbei unterlagen die Siegstädter dem Tabellennachbarn aus Andernach mit 28:33 (13:17). Schon vor der Partie war für die Herren des SSV klar, dass ein positives Ergebnis nur über eine kämpferische und motivierte Einstellung eingefahren werden könnte. So beschwor Trainer Steffen Schmidt den Kampfgeist seiner Mannschaft und legte eine organisierte und strukturierte Abwehr als Grundstein des Wissener Spiels fest. Bereits zu Beginn der Partie ließ das Abwehrverhalten des SSV jedoch so zu wünschen übrig, sodass die Gäste aus Andernach früh mit einem komfortablen Torvorsprung davonziehen konnten. Absprachen und Einstellung in der Abwehr des SSV stimmten nicht, was zu leichten und unnötigen Gegentoren führte. Als Resultat zog Trainer Schmidt schon in der sechsten Minute die erste Auszeit. Eine…

SSV Damen holen Punkte gegen Tabellenführer Wissen. Am vergangenen Sonntag waren die Tabellenführer aus Westerburg zu Gast bei den Wissenerinnen. Nach dem Derby-Sieg gegen den VfL Hamm am vorherigen Spieltag musste man krankheitsbedingt auf die Torfrau Jana Steiger verzichten, konnte aber sonst erfreulicherweise mit dem bisher größten Feldspielerinnenkader in dieser Saison antreten, um an die gute Leistung anzuknüpfen. Trainer Klomann verwies in seiner Ansprache vor dem Spiel auf die sehr gute kämpferische Leistung in der zweiten Hälfte des vorherigen Spiels, in der man vor allem mit konzentrierter Abwehrarbeit zum Sieg fand. Daran wollte man nun von Anfang an anknüpfen. Das Spiel startete ausgeglichen (2:2), bis die SSV-Damen sich immer besser mit der offensiven gegnerischen Abwehr zurechtfanden und durch schnelles Angriffsspiel die entstandenen Lücken nutzten. So konnte Ines Brück zur Mitte der ersten Halbzeit mit ihrem Treffer einen Fünf-Tore- Vorsprung (7:2) für den SSV erzielen. Die Westerwälderinnen konnten im weiteren Verlauf…

Vfl Hamm : SSV95 Wissen 21:23 (11:8) Hamm. Seit Saisonbeginn fehlte den Damen des SSV95 Wissen noch der erste Sieg, als diese zum Auswärtsspiel nach Hamm (Sieg) fuhren. Aus gesammelten Erfahrungen der letzten Spiele wusste man, dass ein anfänglich stark geführtes Spiel zu Beginn der zweiten Halbzeit schnell von den bisherigen Gegnerinnen gedreht werden konnte. Doch dieses Mal wollte die Damenmannschaft sich unbedingt mit einem Sieg belohnen, der gerade bei diesem Derby besonders lockte. Zu Spielbeginn landeten beide Teams im ersten Angriff einen Treffer und diese Ausgeglichenheit hielt sich auch die ersten zehn Minuten. Erst im weiteren Verlauf konnten sich die Gastgeber aus Hamm nach und nach absetzen. Leider brachten auch die zwei gegebenen 7-Meter Strafstöße den SSV nicht näher an seinen Gegner heran. Als die erste Halbzeit abgepfiffen wurde, zeigte die Punktetafel 11:8 für die Heimmannschaft aus Hamm an. Die Pause nutzten man, um sich zu sammeln und neu…

HSG Westerwald – SSV95 Wissen 28:25 (15:11) Westerburg. Nach der ansprechenden Leistung gegen den Tabellenführer aus Weibern in der Vorwoche, wollten die Wissener Herren gegen den Tabellendritten aus dem Westerwald nachlegen und eine ähnlich gute Leistung zeigen, um möglichst auch einmal etwas Zählbares mitzunehmen.Die Favoritenrolle war auf Grund der Tabellenkonstellation klar verteilt. Hinzu kam, dass die Vorrausetzungen für den SSV denkbar schlecht waren – mit nur drei etatmäßigen Rückraumspielern, die zudem angeschlagen in die Partie gingen, mussten die Wissener die Aufgabe angehen. Dennoch wollten die Spieler um Trainer Steffen Schmidt über den Kampf ins Spiel finden. Es sollte sich, wie es für ein Lokalderby zu erwarten war, ein offener Schlagabtausch entwickeln. Dabei sollte die gute Abwehr des SSV, die zudem ohne eine einzige Zeitstrafe auskam, die Basis für eine starke Leistung bilden. Auch im Angriff hatten die Siegstädter immer wieder gute Lösungen parat und so konnte man die Partie bis…