Kategorie

Allgemein

Kategorie

SSV95 Wissen – TS Bendorf 21:42 (7:20) Wissen. An Allerheiligen fand das Spiel der zweiten Pokalrunde des HV Rheinland Pokals 2022/2023 zwischen dem SSV95 Wissen und der TS Bendorf in der Konrad-Adenauer-Halle statt. Hierbei unterlagen die Siegstädter dem Rheinlandligisten aus Bendorf klar mit 21:42. Schon vor der Partie war klar, dass die Herren des SSV als Außenseiter ins Spiel gehen würden. So mahnte Trainer Steffen Schmidt an, das Spiel als Bonusspiel zu sehen sowie wichtige Erfahrungen gegen einen stärkeren Gegner zu sammeln und dabei niemals den Spaß am eigenen Handball zu verlieren. Außerdem gab er seinen Spielern diverse taktische Anpassungen insbesondere für die Abwehrarbeit mit, um sie auf den qualitativ stärkeren gegnerischen Handball vorzubereiten. Diese Änderungen konnte die Truppe um Trainer Schmidt über weite Strecken der Partie jedoch nicht umsetzen, sodass der Gast aus Bendorf schnell mit einem großen Torvorsprung davonzog und erst in Minute zwölf einen ersten Torerfolg der…

HSV Rhein-Nette II – SSV 95 Wissen 32:26 (13:12) Andernach. Nach einem Wochenende Spielpause folgte das zweite Auswärtsspiel in der laufenden Saison. Die Richtung des Trainers: Nicht auf die Tabellenplatzierung achten und auch Auswärts in der Verbandsliga mit einem Spiel mit Spaß am Handball ankommen. Dabei stand Trainer Steffen Schmidt ein Überangebot an Spielern zur Verfügung, was allerdings eine Niederlage nicht verhindern konnte. Gleich zu Beginn des Spiels sorgte die Reserve von Rhein‑Nette beim SSV nach einem 4:0 Lauf nach fünf gespielten Minuten erst einmal für lange Gesichter. In der Abwehr fanden die Wissener keinen Zugriff. Zu oft konnten Gegner nicht festgemacht und somit weitere Pässe nicht verhindert werden. Im Angriff fehlten dazu nicht nur in der Anfangsphase, sondern auch über die gesamte Spieldauer klare Gelegenheiten und die Präzession im Abschluss. Erst Nils Demmer konnte mit dem 4:1 und dem 5:2 neuen Mut für die gesamte Mannschaft schöpfen. In der…

SSV95 Wissen – HV Vallendar II 25:29 (12:15) Wissen. Nach der Niederlage beim TV Bad Ems II trat man gegen die Zweitvertretung des HV Vallendar an. Die Vorzeichen standen ähnlich wie in der Vorwoche nicht schlecht: Abgesehen von einem Corona-Fall hatte SSV Trainer Schmidt nahezu alle Mannen zur Verfügung. Folglich ging man, motiviert dem heimischen Publikum guten Handball zu zeigen, ins Spiel. Das Spiel begann mit dem ersten Treffer der Partie durch die Gäste. Fortan entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften zeigten schon in der ersten Halbzeit einen temporeichen Handball der den Zuschauern in der Konrad-Adenauer-Halle einiges bot. Vor allem der an diesem Tage sehr gut aufgelegte Max Walterschen fand immer wieder die Lücken in der gegnerischen Abwehr und stellte diese somit vor große Herausforderungen. Mit einem 12:15 zugunsten der Gäste aus Vallendar ging es in die Kabine. Trainer Schmidt zeigte sich zufrieden mit der bisher gezeigten Leistung,…

Wissen. Am vergangenen Samstag, den 10.09.2022 fand in der heimischen Konrad-Adenauer-Halle einmal mehr der Handball-Aktionstag des SSV 95 Wissen statt. Dabei konnten alle Kinder und Jugendlichen ihr Können unter Beweis stellen. Trotz oder gerade wegen des nicht perfekten Wetters fanden viele Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern den Weg zur Halle. Den Startschuss zum Familientag setzten die Jüngsten der SSV-Familie. Ein Spezialtraining für die Minis stand auf dem Programm. Nach dem ersten Empfang und einem Aufwärmprogramm, ging es für die Kinder an verschiedenste Übungen mit und ohne Handball. Nach dem sich die jüngsten Ballakrobaten auspowern konnten, standen die gemischte D- und E-Jugend des SSV auf der Platte und bewiesen einmal mehr große Freude am Handballsport. Es folgte mit dem Spiel der weiblichen B-Jugend der Schlusspunkt des Tages. Für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt – zwischen den Aktivitäten konnten sich die Kinder als auch die Eltern bei Kaffee und…

SSV 95 Wissen : HSG Horchheim/Lahnstein 26:24 (10:11) Wissen. Nach der bitteren Auftaktniederlage im Spiel gegen die HSG Westerwald wollten die Handballer von der Sieg am vergangenen Samstag vor allem wieder mit mehr Spaß am Handballspiel agieren und nach Möglichkeit die zwei Punkte gegen die HSG Horchheim/Lahnstein im Westerwald behalten. Wenngleich der SSV auf Torwart Daniel Reifenrath und den zuletzt stark aufspielenden Max Walterschen verzichten musste, so standen mit Philip Hombach, Nils Demmer und Philipp Mosen gleich drei Rückraumspieler vor ihrem Verbandsliga-Debüt. Komplettiert wurde der Rückraum von Niklas Diederich, der nach seiner schweren Verletzung im Auftaktspiel wieder mitwirken konnte. Das Spiel begann aus Sicht des SSV mehr schlecht als recht, denn den Gästen gelang ein 0:3- Lauf. Es brauchte die Durchschlagskraft von Diederich, der die ersten zwei Tore zum zwischenzeitlichen 2:3 (8. Minute) markieren konnte. In einem durchweg umkämpften Spiel mit gut agierenden Abwehrreihen fielen vor allem in der ersten…