Herren besuchen die Krombacher Brauerei

Nach einer gelungenen Saison wollte die Herrenmannschaft auch noch einen gelungenen Abschluss machen. Daher lag es neben dem gemeinsamen Abendessen in der Pizzeria am letzten Spieltag sehr nahe, nochmals etwas zusammen zu unternehmen. Die Wahl war schnell getroffen und man besuchte die Krombacher Brauerei bei Kreuztal.
Bereits am späten Samstagmorgen machte sich die Truppe vom Wissener Bahnhof gen Nordosten in die Krombacher Brauerei auf. Bestens versorgt mit dem flüssigen Brot fuhr man so über Siegen direkt zur Brauerei. Dort angelangt konnte man sich zuerst in der Krombacher Erlebniswelt umschauen und die ersten eigenen Entdeckungen zum Thema Bier machen.
Die zügige Führung, die uns die Herstellung und Produktion des Hopfenblütentees nahe brachte, schloss schließlich in den eigenen Braustuben. In denen bekam man neben dem Gerstensaft und den anderen Produkten aus dem Hause Krombacher auch Brot und Schinken gereicht. Man verbrachte dort noch eine gesellige Stunde, die die eine oder andere Geschichte von der Saison hervorkommen ließ.
Den Rückweg trat man dann wieder gegen Nachmittag an. Neben gewissen verkehrstechnischen Problematiken und Bussen, die gerne 50 Minuten und länger zum Ziel benötigten, kam man dann doch wieder in der Heimat an. Zum Abschluss dieses Tages genoss man das Zusammensein bei schönsten Sommerwetter und einem kühlen Blonden und ließ so den Tag ausklingen.

Zu den oben genannten Entdeckungen in der Erlebniswelt gehörte bestimmt auch der Fotopoint, auf dem dieses Foto entstanden ist.
Zu den oben genannten Entdeckungen in der Erlebniswelt gehörte bestimmt auch der Fotopoint, auf dem dieses Foto entstanden ist.