Männliche A-Jugend geht mit 12:0 Punkten in die Winterpause

SW Selters – JSG Betzdorf/Wissen 11:12 (18:28)

A-Jugend Handballer konnten am Wochenende ihren Pflichtsieg bei SW Selters in die Tat umsetzen.

Nachdem am davorliegenden Wochenende das Spitzenspiel gegen die TuS Weibern abgesagt wurde, konnte man an diesem Wochenende endlich wieder zum Handball greifen. Mit neuen Aufwärm-T-Shirts, gestiftet durch die Firma Pintsch-Bubenzer, ging es zum vorletzten in der Tabelle der Bezirksliga Westerwald. Eigentlich war allen bewusst, dass man solche Spiele nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte. Mit der Vorgabe einer 6:0 Abwehr, ging man auch gut vorbereitet in die Partie, aber wie es meistens so ist, kommt alles anders. Irgendwie waren die Jungs nicht bei der Sache und standen völlig neben sich. So feierte Selters die verdiente Führung von 2:0; 5:3, 9:6 bis hin zum Halbzeit stand von 11:12 schon wie einen Sieg. Nach der Pause war dann Schluss mit lustig und die JSG fand mit einer Umstellung in der Abwehr langsam zurück in die Spur. „Es war kein besonders schönes und gutes Spiel, aber auch diese müssen erst einmal gewonnen werden“, war man sich auf Trainerseite einig. So geht es jetzt verlustpunktfrei in die verdiente Winterpause, ehe man am 19.01.12 um 18.00 in der Konrad-Adenauer Sporthalle der Realschule Plus in Wissen den TuS Kaisersesch empfängt.

Es spielten: Sebastian Schupp, Valentin Kirchner,  Max Henseler, Hendrik Weil, Philipp Dietrich, Constantin Weib, Jonas Rödder, Tristan Gräber, Phillip Hombach und Julian Bayer.