Weibliche C-Jugend zu Gast in Holzheim

Am 02.06.  nahm die weibliche C-Jugend des SSV95 Wissen an einem Open – Air –Turnier des TUS Holzheim teil.

Bei strahlendem Sonnenschein traf man gut gelaunt auf die bis dahin völlig unbekannten Mannschaften aus dem Hessischen Handballverband und natürlich auch auf den Gastgeber von der TUS Holzheim.

Im ersten Spiel gegen Stadtallendorf kämpfte man vor allem noch mit den neuen ungewohnten Gegebenheiten, schließlich hatte noch Keiner aus der Mannschaft auf einem Feld Handball gespielt. Das Spiel ging unglücklich mit einem Tor Differenz verloren. Doch nun hatten die Mädels den „Bogen raus“ und die folgenden Spiele wurden bis auf die Begegnung mit der sehr stark spielenden Mannschaft aus Bad Soden gewonnen.

Im Finale ging es dann um Platz 3 von acht angetretenen Mannschaften. Dieses Spiel ging, vor allem wegen des völlig überforderten Unparteiischen unglücklich mit wiederum nur einem Tor verloren. Wegen der insgesamt 8 Hinausstellungen (zweimal rot), fehlte am Ende vor allem die Zeit, um hier noch punkten zu können. Da bei diesem Turnier gleichzeitig auf vier Spielfeldern gespielt wurde, gab es das sonst übliche Anhalten der Uhr nicht. Und der Schiedsrichter nahm sich viel Zeit seine Entscheidungen zu dokumentieren. Ein Unentschieden hätte, wegen des besseren Torverhältnisses, für den dritten Platz schon gereicht.

Insgesamt zeigte sich die Mannschaft aber kämpferisch und entschlossen und  vor allem viel selbstbewusster als je zuvor. Dies erfreute vor allem die beiden Trainer der Mannschaft besonders.

Ein schöner Tag, der gebührend in einem bekannten Fast – Food- Restaurant seinen Abschluss fand.

Es spielten: Christina Leidig, Ilaria Pellicorio (Tor) Myriam Siems, Talisa Berger, Sabine Tomm, Jule Burbach, Birte Weitershagen, Anna- Lena Greco, Ronja Retz, Jana Sylvester, Hanna Gümpel, Hannah Schmidt und Lina Gümpel.

Es fehlten: Elena Hombach, Lara Theis, Melanie Günther und Larissa Orth.