Weibliche C-Jugend verliert gegen Kruft

SSV95 Wissen – TV Kruft 15:24 (6:11)

Es war noch eine „Rechnung“ offen zwischen den Gästen vom TV Kruft und den Mädels des SSV Wissen. Hatte man doch in der Hinrunde in der ersten Halbzeit mit 14 Toren zurück gelegen. Damals brauchte man genau eine Halbzeit um „wach“ zu werden, um dann die zweite Hälfte einigermaßen ausgeglichen zu gestalten.

Bei der gestrigen Begegnung stimmte die Motivation und die Einstellung von der ersten Minute an. Auch war der Kader mit mittlerweile 17 Mädels der Jahrgänge 97 -99 fast vollzählig angetreten. Das Spiel gestaltete sich in den ersten 15 Minuten recht ausgeglichen. Nach und nach konnten sich die Mädels aus Kruft, trotz beherzten Zufassens der SSV-Abwehr, körperlich besser durchsetzen.

Die zweite Hälfte begann ähnlich wie der Beginn der Partie. Unsere Mannschaft kämpfte beherzt und kam bis auf 4 Tore heran. Leider schaltete man dann wieder einen Gang zurück, so dass die Mädels aus Kruft ihren Vorsprung wieder ausbauen konnten. Den Schlusspunkt setzte Jana Sylvester mit einem sehenswerten Tor aus dem Rückraum. Eigentlich wären es sogar 2 Tore gewesen, aber der bereits ausgeführte Freiwurf wurde vom Unparteiischen leider zurückgepfiffen. Schade.

Am kommenden Wochenende reist die weibliche C – Jugend des SSV zu ihrem letzten Spiel in dieser Saison nach Welling.

Für ein im April geplantes Turnier laufen die Vorbereitungen schon auf Hochtouren. Nähere Informationen folgen zeitnah.

Es spielten: Christina Leidig, Ilaria Pellicorio (Tor), Myriam Siems, Talisa Berger, Sabine Tomm, Elena Hombach, Jule Burbach, Birte Weitershagen, Anna- Lena Greco, Lara Theis, Ronja Retz, Jana Sylvester, Hanna Gümpel, Hannah Schmidt, Melanie Günther und Larissa Orth.