A-Jugend mit deutlichem Heimsieg

JSG Betzdorf/Wissen – SV Untermosel 46:26 (20:12)

Mit einem mulmigen Gefühl im Bauch, stand eine durch Grippe dezimierte JSG am Wochenende gegen den SV Untermosel auf dem Parket. Mit gerade mal 6 etatmäßigen Feldspielern, musste die JSG gegen einen körperlich sehr robusten Gegner antreten. Hierzu wurde kurzerhand noch Christian Storch mobilisiert, sowie der zweite Torwart zum Feldspieler umfunktioniert.

Umso erstaunlicher war es mit anzusehen wie konzentriert und engagiert alle zu Werke gingen und den Gegner mit einer 6:0 Deckung vor beachtliche Probleme stellten. Phillip Dietrich im Tor war es denn auch, der viele Bälle nicht nur parierte, sondern auch fangen konnte und so den Gegner weiter verunsicherte. Im Angriff stach Hendrik Weil vor allem in der ersten Halbzeit heraus und erzielte alleine elf der 20 Treffer.

In der zweiten Halbzeit ließen sich dann auch alle anderen Mitspieler nicht weiter lumpen und erzielten die restlichen 26 Treffer. Resümierend kann man sagen, ein richtig gutes Spiel samt einer hervorragenden Schiedsrichterleistung gesehen zu haben.

Am Samstag muss man nun zum Drittplazierten nach Mendig/Welling. Es wird spannend werden, was die Jungs dort erwartet und ob die Tabellenspitze weiter gefestigt werden kann.

 

Es spielten: Philipp Dietrich, Valentin Kirchner, Christian Storch, Hendrik Weil, Sebastian Schupp, Phillip Hombach, Constantin Weil, Jonas Rödder und Julian Bayer.