Projekt Meisterschaft erfolgreich gestartet

SF Puderbach – JSG Betzdorf-Wissen 15:33 (11:16)

Die Handball A-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen hat erfolgreich die Bühne der Bezirksliga Westerwald betreten. Mit einem nie gefährdeten Sieg gegen den SF Puderbach hat man bereits nach dem ersten Spiel klar gemacht, mit wem in dieser Saison zu rechnen ist. Leider musste sich Christian Storch für diese Saison komplett abmelden und auch Constantin Weib fehlte für dieses Spiel. Daraufhin streifte sich der 2 Torwart das Trikot über und ergänzte den Angriff. Mit einer 4:2 Deckung gelang es den nicht allzu starken Gegner, frühzeitig vor Lösungsproblemen zu stellen. Mit schnell vorgetragenen Angriffen ließen sich nach Balleroberung einfache Tore erzielen. Trotzdem ließ man den Gegner noch zu viel Freiraum, sodass es zur Halbzeit erst 16:11 stand. Im zweiten Abschnitt agierte man in der Abwehr konzentrierter und wenn doch mal ein Spieler durch kam, wurden seine Würfe durch Phillip Dietrich im Tor, in Luft aufgelöst. Was dann folgte waren Angriffe, die selten die 20 Sekunden Marke übertrafen. Lediglich die Torausbeute lässt noch etwas zu Wünschen übrig. Am kommenden Wochenende trifft man nun auf die JSG Mendig/Welling die an diesem Wochenende ebenfalls hoch gewonnen hat und wohl eine andere Herausforderung wird! Gespielt wird am Sonntag um 16.00 Uhr in Sporthalle des Freiherr-vom-Stein Gymnasium.
ALSO was geht?!
Es spielten: Philipp Dietrich, Valentin Kirchner, Jonas Rödder, Sebastian Schupp, Philipp Hombach, Hendrik Weil, Max Henseler, Tristan Gräber, Julian Bayer und Felix Henseler.