Freundschaftsspiel der männlichen JSG Mannschaften C und B

Am vergangen Freitag traf sich, die unter dem Pseudonym „B“ – Jugend  laufende Mannschaft der JSG Betzdorf-Wissen,  zu einem Freundschaftsspiel gegen die männliche C – Jugend der JSG  in Betzdorf.  

Während die C- Jugend der Jugendspielgemeinschaft recht erfolgreich in der Bezirksliga A in der Meisterschaft  mitmischt,  trainieren die Jugendlichen der DJK Betzdorf und des SSV 95 Wissen, für die es aus verschiedenen Gründen keine gemeldete Mannschaft gibt, als „B“ – Jugend einmal in der Woche in der Berufs Bildenden Schule (BBS) in Wissen.

Beide Mannschaften hatten sich schon länger auf die Begegnung gefreut und so ging es auch auf beiden Seiten sehr engagiert aber fair zur Sache.

Nach der ersten Halbzeit stand es  12 zu 9 für die C-Jugend und dieser Abstand konnte, nachdem sich die „B“ auf 16 zu 16 heran gekämpft hatte, auch gehalten werden. Um davon zu ziehen fehlte den „B“- Jugendlichen letztendlich die Kondition und auch an Erfahrung,  denn in dieser Form hatte man so noch nicht zusammen gespielt. Trotzdem zeigte die Mannschaft einen unbändigen Kampfgeist und war trotz der Niederlage keinesfalls enttäuscht. Bei den routiniert spielenden C-Jugendlichen, deren Kader auch für  fast 2 Teams gereicht hätte, sorgten die Jungs das ein oder andere Mal für Überraschungen.  Die Partie endete 21 zu 18 und soll auf jeden Fall noch einmal wiederholt werden, da waren sich Spieler und Trainer einig.

Für die „B“ Jugend,  die freitags von 20.00 -21.30 Uhr trainiert, spielten:  Tim Bergen, Tobias Bieler, Christian Denker (Tor), Fritz Jünger, Martin Remhof, Ulli Richert, Niklas Scholz, Julian Vierbuchen und Markus Wegner.

Jugendliche der Jahrgänge 97/98 sind übrigens jederzeit  herzlich zum Training willkommen!