Tag

Herren

Browsing

Wissen. Am vergangenen Samstag fand ein weiteres Heimspiel der SSV Herrenmannschaft in der Landesliga Rhein/Westerwald statt. Gegner waren die punktgleichen Tabellendritten des SF Neustadt. Das Spiel entwickelte sich zu Beginn zäh, denn die Abwehr des SSV ließ so gut wie überhaupt keine Wurfmöglichkeiten für die Gegner zu. Nach zehn gespielten Minuten waren erst acht Tore gefallen (5:3), allerdings führten von Beginn an die Herren vom SSV. Diese Führung wurde souverän zu einem beeindruckenden Halbzeitstand von 17 zu 8 Toren ausgebaut. Neben einer weiterhin stark aufspielenden Abwehr war es vor allem Philip Hombach, der in dieser ersten Halbzeit mit allein sieben Treffern glänzte, die er oftmals völlig unbehelligt mit viel Bewegung aus dem Rückraum erzielen konnte. In der Halbzeitansprache mahnte Trainer Steffen Schmidt „weiterhin mit voller Konzentration bei der Sache zu sein und auf keinen Fall im Abwehrverhalten nachzulassen“. Hatte man selbst im letzten Heimspiel einen 6-Tore-Rückstand gegen die Sportfreunde Puderbach aufholen können,…

Rheinbrohl. Am vergangenen Samstag konnte die Mannschaft des SSV95 Wissen auswärts bei der Reserve der HSG Römerwall einen Sieg einfahren und steht nun an zweiter Stelle in der Tabelle der HVR Landesliga. Das Spiel begann aus der Sicht des SSV mit einer soliden Abwehr und einigen guten Angriffen. Der Spielverlauf gestaltete sich bis zur Mitte der ersten Hälfte ausgeglichen. Bis hierhin konnte der SSV einen Vorsprung von 3 Toren erspielen (5:8, 14. Minute). Durch weiterhin aktives und wachsames Verteidigen und einem guten Zusammenspiel im Angriff konnten die Wissener Tor um Tor davonziehen. Bis zur Halbzeit setzte sich der SSV auf 9:15 ab. Nach einer kurzen Halbzeitansprache durch den Trainerersatz Sebastian Philip wurde nun in der zweiten Halbzeit mehr auf Abwehr und Bewegung im Mittelblock gesetzt, um den starken Rückraum der HSG Römerwall unter Druck zu setzen. Die Spieler des SSV behielten durchweg einen kühlen Kopf und spielten gute Chancen im…

Wissen. Am vergangenen Samstag empfing der SSV95 Wissen vor heimischer Kulisse die Sportfreunde aus Puderbach. Nach dem auswärts schwachen Auftritt eine Woche zuvor und der daraus resultierenden ersten Niederlage in der Saison 2021/22 wollte die Mannschaft um Trainer Steffen Schmidt vor allem wieder „besseren Handball zeigen, um möglichst die Punkte in Wissen zu behalten“. Dem Wunsch des Trainers konnte die Mannschaft in der ersten Halbzeit jedoch zu keiner Zeit nachkommen. Aufgrund eines sehr zurückhaltenden Starts beider Mannschaften in die Partie stand es nach sieben gespielten Minuten 2:2. Im weiteren Spielverlauf sollten es die Gäste aus Puderbach sein, die ein ums andere Mal mit lang ausgeführten Angriffen zum Torerfolg kommen sollten. Dabei stand die heimische Wissener Abwehr oftmals im entscheidenden Moment nur Spalier. Im zu statischen Angriff fehlte es zudem an Durchschlagskraft und Präzision und so sah sich Trainer Schmidt nach gerade einmal 13 Minuten gezwungen, die erste Auszeit beim Stand…

Koblenz-Güls. Mit dem Rückenwind von zwei Siegen aus den ersten beiden Saisonspielen begab sich der SSV am vergangenen Samstag in Richtung Güls zum Auswärtsspiel gegen den HC Koblenz III. Vor dem Spiel stimmte sich die Mannschaft, die von Co-Trainer Wolfgang Becher und Daniel Freese betreut wurde, auf ein diszipliniertes Spiel ein. Man wollte unabhängig vom Ergebnis bei sich bleiben, ohne sich von äußeren Einflussfaktoren ablenken oder beeinflussen zu lassen. Die Mannschaft war sich einig, dass nur so ein positives Ergebnis erzielt werden könne – vor allem aufgrund der dünnen Personaldecke. So stellte sich im Laufe der Woche heraus, dass krankheits- u. berufsbedingt eine komplette Rückraumreihe fehlen würde. Das Spiel begann sehr ausgeglichen, sodass sich bis zum 4:4 nach 14 Spielminuten keine Mannschaft wirklich absetzen konnte. Die SSV verschob in der Abwehr sehr gut, sodass der HC nur selten zu freien Abschlüssen kam. Darüber hinaus konnte sich der SSV auch an…

Wissen. Am vergangenen Samstag konnten die Handball-Herren des SSV auch im zweiten Pflichtspiel der HVR Landesligasaison 2021/22 einen Sieg im Lokalderby einfahren und sich in eigener Halle knapp gegen den Rivalen aus Betzdorf durchsetzen. Das Spiel begann aus Sicht des SSV mit einem nervösen Angriffsspiel, welches durch die offensiv verteidigenden Betzdorfer erzwungen wurde. Gleichermaßen stellte Wissen auch die DJK-Offensive mit robustem, aber fairem Verteidigen vor Probleme. So verlief die erste Halbzeit über weite Strecken ausgeglichen und keine Mannschaft konnte einen signifikanten Torvorsprung herausspielen. Lediglich ein 3-Tore Lauf kurz vor der Pause sorgte dafür, dass die Herren des SSV erstmals in Führung und mit einem Tor Vorsprung in die Pause gingen (14:13). Trainer Steffen Schmidt konnte mit der Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden sein, da in der ersten Halbzeit zu viele individuelle Fehler, sowohl offensiv als auch defensiv, geschahen. So appellierte er in der Halbzeit die Konzentration aufrecht zu erhalten, das…