Tag

Damen

Browsing

Wissen. Nachdem die SSV Damen unter der Woche am Dienstagabend gegen die „Zweite“ der SF Neustadt, den Tabellenführer, antreten mussten und am Ende einer hart umkämpften Partie sehr unglücklich mit leeren Händen da standen, wollte man die Sache am Samstagabend gegen die erste Mannschaft, den Tabellenzweiten, besser machen. Die Neustädterinnen hatten bis dato nur Punkte gegen die Spielerinnen aus dem eigenen Verein abgeben müssen. Die Wissenerinnen gingen mit vier fehlenden Leistungsträgerinnern in die Partie. Dies zeigte sich in den ersten Minuten deutlich, denn man erwischte keinen guten Start und ging nach 5 Minuten mit 0:2 in Rückstand. Die SSV Ladies mussten sich zunächst in den eigenen Reihen sortieren und sich auf das schnelle Angriffsspiel sowie die 5:1 – Abwehr der Gegnerinnen einstellen.Nach 15 gespielten Minuten waren gerade einmal acht Tore gefallen (4:4). Erst im darauffolgenden Angriff konnten die Siegstädterinnen erstmals in Führung gehen. Diese wurde bis zum Ende der ersten…

Wissen. Da das 25-jährige Vereinsjubiläum des SSV aus bekanntem Grund im vergangenen Jahr nicht stattfinden konnte, beschloss der Vorstand dies am 4. September im Rahmen eines Handball-Aktionstags nachzuholen. Neben den sportlichen Aktivitäten aller Handballer*innen (Jugend, Damen und Herren) war auch für das leibliche Wohl aller Anwesenden bestens gesorgt und es gelang, ein bisschen Normalität an und in der Handballhalle zu versprühen. Nicht nur eine Tombola lockerte die Veranstaltung auf, auch die auf dem Außengelände aufgebaute Torwand und Geschwindigkeits-Messanlage fanden regen Zuspruch. Besonders gefiel auch, dass einige Mitglieder aus den Abteilungen Frauen-Fitness und Nordic Walking den Weg in die Halle fanden und nach langer Pause nochmals das Vereinsleben gemeinsam aufleben lassen wollten. Ein Vorhaben, das sich in Zukunft hoffentlich wiederholen und dann in der Häufigkeit stabilisieren wird, um Sport treiben und Gemeinschaft leben zu können. Die Saison der Handballer*innen beginnt am 02.10.21 mit den Herren im Heimspiel gegen die SV Untermosel (17h…

„Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ heißt es. Ebendies gilt auch für die Nationalmannschafts-Turniere der Herren – alljährlich im Januar. So nahmen wir den Start der Handball-WM in Ägypten zum Anlass und verbanden damit den Aufruf an alle Mitglieder, ein Foto zu liefern, bei dem man im SSV- oder DHB-Outfit, dem Spielverlauf folgt. Während die Senioren die Spiele mit deutscher Beteiligung nutzten Zeit, ein Gewinnspiel über Instagram auszuloben (für den richtigen Ergebnistipp gab es eine trinkbare Erfrischung zu gewinnen), lobte Oliver Scholz bei der gemischten C-Jugend ein internes Tippspiel aus, bei dem ebenso für das exakt richtig vorhergesagte Ergebnis ein neues SSV-Trikot in Aussicht gestellt wurde. Doch wie belohnt man die SpielerInnen, die nur knapp danebengetippt haben? So wurde eine zuvor als Prototyp erstellte Tasse mit SSV-Logo gleich mehrmals in die Bestellung gegeben. Für die drei jeweils besten „Tipper“ wurden also Gefäße für den täglichen Tee oder Kaffee ausgelobt.…

Nachdem zum 01. August die Freigabe der Sporthallen innerhalb der Verbandsgemeinde Wissen unter Auflagen (vereinsspezifisch ausgearbeitete Hygienekonzepte) erteilt wurde, nimmt der Handball in Wissen wieder volle Fahrt auf. Bis dahin war der SSV beliebe nicht untätig und hat erste Trainingseinheiten und Aktivitäten unter freiem Himmel vorgenommen. Dreizehn Damen haben den Weg auf ungewohntes, aber den Zeiten angemessenes, Terrain gefunden und man konnte erste intensive Trainingseinheiten absolvieren. Für das Grundlagentraining, das hauptsächlich mit Ausdauer- und Kräftigungseinheiten gespickt ist, ist diese Gegebenheit – bei aktuell trockenem Wetter – keine allzu große Einschränkung. Bis zum geplanten Saisonstart am Wochenende des 31. Oktober / 01.November 2020 werden sowohl in der Vorbereitung draußen als auch im Hallen-Training mit dem Ball einige Schweißperlen vergossen.

SSV95 Wissen – TuS Horchheim 16:25 (11:13) Wissen. Im Heimspiel am vergangenen Samstag in der Konrad-Adenauer-Halle gegen den Tabellennachbarn aus Horchheim ging es in ein Vier-Punkte-Spiel. Dabei standen Trainer Gross 13 Damen zur Verfügung und man hatte sich die Gegner in der Vorwoche in Hamm anschauen können. Der Start ins Spiel missglückte den Gastgeberinnen gänzlich, da nichts von dem, was man sich vorgenommen hatten, umsetzen lies. Entsprechend war das 1:6 nach rund 12 Minuten die logische Konsequenz. Durch einige Wechsel kamen die Wissenerinnen im Angriff nun besser ins Spiel, während die Abwehr noch immer nicht recht funktionieren wollte (3:8 nach 16 Minuten). Die folgende Auszeit von Andreas Gross zeigte Wirkung und seine Damen, denen es zuvor nicht recht gelungen war, die Bälle sicher durchzuspielen, kam gestärkt aus der Ansprache und fand ins Spiel. Tor um Tor wurde aufgeholt, bis zur Pausensirene ein 11:13 auf der Anzeigentafel stand. Der zweite Spielabschnitt…