Den zweiten Tabellenplatz verteidigt

HSG Westerwald– JSG Betzdorf/Wissen I 17:19 (7:10)

Zum letzten Spiel der Vorrunde fuhren die Handballspielerinnen der weiblichen BI- Jugend der JSG Betzdorf/Wissen am vergangenen Samstag nach Westerburg, um dort gegen die Mannschaft der HSG Westerwald zu spielen.

Von Seiten der Gäste hätte es ein ganz klares Spiel werden können, denn während der gesamten Spielzeit gelang es ihnen immer wieder einen drei bis fünf Tore Vorsprung heraus zu spielen. Doch auf Grund der Spielweise der HSG- Mannschaft, die sich durch leicht verlorene Bälle und zu unpräzisen Torabschlüssen auszeichnete, wurde der Vorsprung jedoch immer wieder zu Nichte gemacht.
Etwa zehn Minuten vor Spielende konnte die Heimmannschaft sogar in Führung gehen. Der Trainer der Gäste reagierte. Er nahm eine Auszeit und gab seiner Mannschaft Anweisungen. Mit enormem Kampfgeist erzielten sie den Ausgleich und konnten sogar noch wieder die Führung übernehmen. Kurz vor Spielende vergaben die HSG-Spielerinnen den Ausgleichstreffer. Die Gäste nutzten die Chance und konnten noch ein Tor erzielen.
Mit dem Endstand von 17:19 konnten die Handballerinnen der JSG ihren zweiten Tabellenplatz verteidigen und haben somit eine gute Ausgangsposition für die kommende Hauptrunde.

Es spielten: Vivien Baust, Alena Bender, Katharina Buhr, Wiebke Hinrichs, Julia Kreuzer, Lisa Kudlik, Alexandra Müller, Rosa Pfeifer,Johanna Schmidt, Leonie Schuhen