Niederlage beim Auswärtsspiel in Puderbach

SF Puderbach – JSG Betzdorf/Wissen 31:11 (6:11)

Auch das zweite Spiel der Saison in der Leistungsklasse blieb für die jungen Handballer der JSG Betzdorf/Wissen erfolglos. Gegen die sehr stark spielenden Puderbacher gab es für die JSG-Handballer keine Chance. Bei der Heimmannschaft stimmte alles: das Passspiel, die Spielzüge und auch die Torwürfe, wogegen bei unserer Mannschaft Nichts ging. Es wurden keine ordentlichen Pässe gespielt, die Bälle wurden zu leicht wieder an den Gegner verloren und auch die Torabschlüsse ließen zu wünschen übrig.
Somit ging die erste Halbzeit mit 11:6 an die SF Puderbach. Kurz nach Beginn der zweiten Spielhälfte musste Helke Weil wegen einer roten Karte das Spielfeld verlassen. Die Fehler im JSG-Spiel erhöhten sich weiter und die Spielbereitschaft der gesamten Mannschaft wurde immer geringer. Am Ende stand es 31:11 für Puderbach.
Nach einem intensiven Gespräch zwischen dem Trainer Max Henseler und der Mannschaft nach dem Spiel, in dem er die fehlende Motivation und Spielbereitschaft bemängelte, analysierten die beiden Trainer noch einmal das Spiel und erhoffen sich für die nächsten Spiele eine bessere Einstellung und mehr Kampfgeist der gesamten Mannschaft, um endlich Punkte zu holen.

Es spielten: Jan Althoff, Max Blickheuser, Maximilian Burghaus, Nils Demmer, Niklas Diederich, Thomas Greb, Jonas Retz, Finn Sprengrad, Sean Schneider, Till Schütz, Helke Weil, Luca WeitzmC_puderbach_2013