Gelungener Saisonauftakt der weiblichen B-Jugend

SF Puderbach – JSG Betzdorf/Wissen I 12:13 (4:5)

Mannschaft holte zu Beginn der Saison einen überraschenden Auswärtssieg gegen den stärksten Gegner der letzten Saison.

Die Handballsaison 2013/2014 begann für die weibliche B-Jugend I der JSG Betzdorf/Wissen mit einem Auswärtsspiel gegen die der SF Puderbach. Dieses erste Spiel der Saison war für die zum Teil neue Mannschaft der JSG etwas ganz Besonderes. Seit Ende der Sommerferien werden die Spielerinnen von ihrem neuen Trainer Felix Henseler trainiert und müssen ohne vier Stammspielerinnen der letzten Saison auskommen. Da die Mädchen außerhalb des Trainings so noch nie zusammen gespielt haben, war die Nervosität und Unsicherheit auf dem Spielfeld zu spüren.
Aber auch die Heimmannschaft, die letzte Saison noch der stärkste Gegner der Mannschaft war, lieferte ihrerseits ein schwaches Spiel und so gingen beide Mannschaften mit einem Stand von 4:5 in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Spielhälfte konnte durch leicht verlorene Bälle, vergebene Torchancen, schwache Torabschlüsse und starke Torwartleistungen auf beiden Seite keine Mannschaft mit mehr als zwei Toren in Führung gehen. Die Mädchen der SF Puderbach machten das Spiel aggressiver, doch unsere Handballerinnen wurden immer sicherer im Zusammenspiel, ließen sich mehr auf die Zweikämpfe ein, agierten mutiger und konnten dem Druck der Heimmannschaft sehr gut standhalten. Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe. Auf Seiten der SF Puderbach wurden drei 7 Meter nur durch Glück verwandelt. Die Torhüterin der JSG erahnte bei allen drei Bällen die richtige Ecke, konnte aber den Griff hinter sich letztlich nicht verhindern. Die JSG-Spielerinnen hatten ebenfalls drei 7 Meter, von denen aber leider nur einer verwandelt werden konnte. Beim Stand von 12:12, zwei Minuten vor Spielende, setzten die Puderbacher-Spielerinnen auf „Manndeckung“, um die Gegnerinnen zu Fehlern zu zwingen und so zum Siegtor zu gelangen. Für einen kurzen Moment hatten unsere Spielerinnen Schwierigkeiten ihr Spiel zu machen, konnten aber auf Grund einer kleinen Unachtsamkeit der Gastgeberinnen wenige Sekunden vor Schluss ihrerseits das Tor zum Endstand von 12:13 werfen. Für Spielerinnen und Trainer war dieser Auftaktsieg sehr wichtig, um Sicherheit für die nächsten Spiele zu gewinnen. Alle Beteiligten wissen aber auch, dass noch viel Arbeit dahintersteckt, um ein gutes Team zu werden und diese Saison erfolgreich zu sein.
Für alle Handballbegeisterten besteht am 15.09.2013die Möglichkeit sich in Betzdorf auf dem Molzberg einige Spiele anzusehen. Die weibliche B-Jugend I trifft auf die Mädchen der HSG Westerwald. Die im ersten Jahr spielende männliche C-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen erwartet die JSG Bendorf/Vallendar I.

Es spielten: Vivien Baust, Katharina Buhr, Wiebke Hinrichs, Julia Kreuzer, Alexandra Müller, Ronja Retz, Johanna Schmidt, Leonie Schuhen.

Hinten stehend von links: Katharina Buhr Ronja Retz, Alexandra Müller, Julia Kreuzer, Leonie Schuhen, Johanna Schmidt, Trainer Felix Henseler Vorne: Vivien Baust
Hinten stehend von links: Katharina Buhr Ronja Retz, Alexandra Müller, Julia Kreuzer, Leonie Schuhen, Johanna Schmidt, Trainer Felix Henseler
Vorne: Vivien Baust