Herren erreichen Saisonziel

SSV95 Wissen – Spfr. Neustadt 31:21 (15:11)

Im letzten Meisterschaftsspiel der Saison empfing die Herrenmannschaft die Sportfreunde aus Neustadt. Dank einer konzentrierten und disziplinierten Leistung gewann das Team von Trainer Steffen Schmidt am Ende deutlich und erreichte somit das vor der Saison gesteckte Ziel „Tabellenplatz vier“.

„Ein guter Tag zum Handball spielen!!“ so prangte das Motto des letzten Spieltages in der Wissener Kabine, denn es gab viele Gründe gerade im letzten Spiel der Saison noch einmal alles zu geben. So wollte sich die Mannschaft nach zwei schlechten Heimspielen ein letztes Mal für die Spielzeit 2012/13 vernünftig präsentieren. Des Weiteren sollte die derbe Hinspielniederlage in Neustadt wettgemacht werden und als größte Motivation galt, dass bei einem Sieg das gesteckte Saisonziel, Vierter in der Tabelle zu werden, erreicht würde. Dementsprechend motiviert und konzentriert ging die Mannschaft in die Begegnung. Schnell gingen die Wissener in Führung. Die Abwehr samt Torwart machte einen guten Job und im Angriff gelangen schöne Rückraumtore. Nach zwanzig gespielten Minuten hatte sich der SSV auf vier Tore abgesetzt. Dann kam eine kleine Schwächephase des Heimteams. Neustadt hatte die Abwehr umgestellt und in der eigenen Deckung tat sich die eine oder andere Lücke auf. Dadurch kamen die Gäste wieder näher heran. Doch noch vor der Pause stellte sich der SSV auf die geänderte Angriffssituation ein und bekam auch die Abwehr wieder besser in den Griff. Somit konnten die Wissener einen vier Tore Vorsprung mit in die Kabine nehmen. Nach der Halbzeit machte die Mannschaft weiter Druck und baute den Vorsprung aus. Sie nutzte den konditionellen und spielerischen Vorteil und kam zu einfachen Toren. So spielte der SSV konsequent die zweite Halbzeit herunter und errang am Ende einen deutlichen und hoch verdienten Sieg.

„Schön, dass sich die Mannschaft noch einmal so rein gehangen hat. Wir wollten unbedingt unser Saisonziel erreichen, und das hat man heute auf dem Platz gesehen. Mit der Saison bin ich zufrieden und wir gehen in die verdiente Sommerpause“, so der SSV-Trainer nach dem Spiel.

Die Mannschaft bedankt sich bei allen Zuschauern und Gönnern für die vergangene Saison und hofft auch in der nächsten Runde auf Unterstützung.

Es spielten:

Reifenrath, Dietrich, Becher – Schneider (2), Brenner (2), Tomm (4), Löhmann (10),  Nickel (1), Renji (4), Rödder (3), Mosen (3) Klomann (2)