Weibliche D-Jugend gewinnt Derby

JSG Betzdorf/Wissen – Spfr. Puderbach 13:7 (9:2)

Das sich Training und Willen irgendwann auch auszeichnen, konnte die wD-Jugend am Wochenende erfahren. Aufmerksam und versucht das umzusetzen, was man in den vergangenen Wochen immer wieder geübt hatte, lag man in der ersten Halbzeit gegen die Sportfreunde Puderbach klar vorne. Puderbach kam, gerade am Anfang, nicht so richtig mit der 3:3 Deckung klar und war zu unbeweglich, was es der JSG erlaubte, Bälle abzufangen und im Gegenzug das ein oder andere Tor zu erzielen. Nach einer 9:0 Führung wachte Puderbach langsam auf und war der erwartete, gleichwertige Gegner. Im zweiten Abschnitt hatte man auch das Gefühl, dass die JSG etwas Angst vor dem eigenen Können hatte und nun ihrerseits immer unbeweglicher wurde. Mit Geschick, etwas Glück, aber vor allem mit einer mannschaftlichen Geschlossenheit, durfte man sich am Ende als Sieger feiern lassen und hofft in den verbleibenden 4 Spielen sich weiter steigern zu können.

 

Es spielten: Ines Brück, Gina Brühl, Jule Flender, Anna-Lena Kaftan, Sophie Krafft, Maya Muders, Isabelle Rödder, Jana Steiger und Anika Zöller