Herren verlieren aufgrund schwacher zweiten Hälfte

Sprf. Neustadt – SSV95 Wissen 27:20 (12:11)

Unsere Herren-Handballer traten am vergangen Samstag bei den Sportfreunden aus Neustadt an und mussten sich am Ende nach einer schwachen zweiten Halbzeit den Gastgebern deutlich geschlagen geben.

Nach dem furiosen Auswärtssieg in Andernach wollten unsere Herren im letzten Hinrundenspiel in Neustadt nachlegen und die Hin-Serie positiv beenden. Mit einem zwölfköpfigen Kader ging man in das Spiel. Die erste Hälfte gestaltete sich ausgeglichen, wenngleich die Gastgeber den besseren Start erwischten. Doch unser Team kam mit der Zeit besser ins Spiel und führte zwischenzeitlich mit zwei Toren. Abspielfehler und schlechte Abschlüsse verhinderten allerdings einen Ausbau der Führung. Im Gegenteil: Zum Ende der ersten Halbzeit übernahm Neustadt wieder die Führung und so wechselte man beim Stand von 12:11 die Seiten. Die zweite Hälfte ist eigentlich schnell erzählt: Als der SSV in der zweiten Halbzeit nach neun Minuten das erste Tor warf, war die Partie bereits so gut wie gelaufen. Zu Beginn der Halbzeit hatte man es den Sportfreunden in der Abwehr viel zu einfach gemacht und im Angriff dem Gästetorwart zu einem guten Spiel verholfen. So stand es nach dem bereits erwähnten SSV-Tor 18:12. Obwohl noch genügend Zeit auf der Uhr war und der SSV in den vergangen Spielen seinen Kampfgeist unter Beweis gestellt hatte, sollte an diesem Tag nichts mehr gelingen. Alleine zwanzig (!) Fehlwürfe in Halbzeit zwei sprechen eine deutliche Sprache. So baute der erfahrene Gastgeber die Führung weiter aus und brachte den Sieg routiniert nach Hause.

Nun gilt es für unsere Mannschaft diese Niederlage zu verdauen und sich am kommenden Wochenende im letzten Spiel des Jahres beim Tabellenführer aus Oberlahnstein vernünftig zu präsentieren.

Es spielten:

Reifenrath, Schneider (1), Brenner , Tomm (6), Philipp (3), Löhmann (3), Nickel (1), Renji (1), Rödder (1), Gräber (3), Dickten, Tenhagen (1)