Hervorragende Leistung der A-Jugend Handballer!

JSG Betzdorf/Wissen – TV Bad Ems 27:31 (8:15)

Im letzten Qualifikationsspiel zur Rheinlandliga musste die A-Jugend gegen den favorisierten TV Bad Ems ihr Können unter Beweis stellen. Bis auf Christian Storch konnte man endlich wieder in Vollbesetzung antreten. Außerdem hatte man mit Valentin Kirchner ein klasse aufgelegtes Geburtstagskind im Tor stehen.Dass man in der Gymnasiumhalle in Betzdorf bereits gute Spiele abgeliefert hatte war bekannt, aber an besagtem Tage in gewohnter Heimspielatmosphäre noch eine Schippe drauf zu legen, hätte niemand so richtig erwartet. So konnten die ca. 40 Zuschauer eine etwas unkonventionelle Deckungsarbeit beobachten und einen Ehrgeiz bei den Spielern ausmachen, der Bad Ems mächtig ins Schwimmen brachte.
Leider scheiterte man zu oft am gegnerischen Torwart und leistete sich einige technische Fehler, die Bad Ems gnadenlos durch Tempogegenstöße in direkte Nachteile ummünzte. Hätten die Spieler in diesem Bereich eine etwas bessere Ausbeute erzielen können, wäre die Überraschung womöglich perfekt gewesen. Mit viel Beifall und hocherhobenen Hauptes verließen die Jungs beim Stande von 27:31 das Parkett – mit dem Versprechen, die jetzt anstehende Bezirksliga kräftig aufzumischen.