JSG im Handballbereich steht

Gründung einer Handball-Jugendspielgemeinschaft JSG Betzdorf/Wissen

 Der SSV95 Wissen und die DJK Betzdorf sind seit vielen Jahren dem Handballsport verbunden und möchten auch zukünftig leistungsstarken Handballsport in der Region anbieten bzw. die lange Handballtradition im Westerwald ausbauen. Schon in der Vergangenheit wurde erfolgreich in vertrauensvoller, lockerer Kooperation zusammengearbeitet.

Beide Vereine konnten in den letzen Jahren dank des großen Engagements in der Jugendarbeit steigende Mitgliederzahlen im Handballbereich verzeichnen. Darauf aufbauend haben sich die Vereine nun auf den nächsten Schritt nach vorne geeinigt: Um den Jugendlichen größtmögliche Entwicklungschancen zu bieten, einigte man sich in gemeinsamen Gesprächen auf die Bildung einer Jugendspielgemeinschaft. Somit soll es allen Jugendlichen möglich gemacht werden trotz einzelner schwach besetzter Jahrgänge am Spielbetrieb in der kommenden Saison teilzunehmen.

Grundlage der Jugendspielgemeinschaft ist eine breit angelegte Nachwuchsarbeit mit engagierten und ambitionierten Trainern und Übungsleitern, welche sich natürlich auch auf neue Mitspieler freuen. Weitere Infos folgen.

Die Vertragsunterzeichnung der Vorstände

von links nach rechts: Thomas Hammer (2. Vorsitzender SSV), Christoph Schmidt (1. Vorsitzender SSV), Aloysius Mester (1. Vorsitzender DJK), Henning Weil (Abteilungsleiter Handball DJK)