Kein guter Tag für die Mädchen der C-Jugend

HSG Altenkirchen  – SSV95 Wissen  (11 : 8)      24  : 13

(Fast) Nichts von der Form vom vergangenen Samstag beim Spiel gegen den Tabellenführer konnte  bei der Begegnung mit den Mädels aus Altenkirchen mitgenommen werden.

Die erste Halbzeit gestaltete sich, trotz vieler Fehler besonders im Angriff, als einigermaßen ausgeglichen und spannend für die zahlreich mitgereisten Fans unserer Mannschaft. Die zweite Hälfte dagegen sollte man, trotz deutlicher Ansprache in der Halbzeitpause, schnell vergessen. Da man unkonzentriert und fahrlässig in der Abwehr agierte, ermöglichte man dem Gegner „sein“ Spiel zu machen. Dabei gelangen Gegentreffer nur noch durch Standardsituationen und den zahlreich verhängten Siebenmetern.

Jetzt gilt es die Frustration schnell zu verdrängen und die Schwächen aufzuarbeiten. Da das nächste Spiel gegen die TG Boppard erst am 11.02.2012 (Anwurf ist um 15.30 Uhr) angesetzt ist, bleibt etwas mehr Zeit dafür.

Es spielten: Christina Leidig, Illaria Pellicorio und Myriam Siems (Tor), Talisa Berger, Sabine Tomm, Elena Hombach, Jule Burbach, Birte Weitershagen, Larissa Orth, Hanna Gümpel, Melanie Günther, Anna-Lena Greco, Ronja Retz und Lara Theis.