Niederlage der Damen in Neustadt

Sportfreunde Neustadt II – SSV   20:11 (6:7)

In der ersten Hälfte überzeugte die SSV-Damen mit einer geschlossen und kämpferische Leistung. Die Abwehr stand sehr kompakt und verschob gut. Im Angriff traf Jennifer Kemper nahezu nach Belieben.

Gegen Ende der ersten Hälfte stellte der Gegner daraufhin die Abwehr um und nahm Jenny in Manndeckung. Trotzdem schaffte man es mit eine 7:6 Führung in die Halbzeit zu gehen.

Nach der Halbzeit verpasste es die Mannschaft leider ihr Spiel weiter auf zu ziehen und die Verantwortung auf mehreren Schultern zu verteilen. Die Abwehr arbeitete nicht mehr so konzentriert wie im ersten Durchgang und im Angriff wurden keine vernünftigen Abschlusssituationen mehr herausgespielt.

Trotz einer 6:7 Pausenführung verloren die Damen des SSV am Ende deutlich mit 20:11. Die Mannschaft muss versuchen die Leistung der 1. Halbzeit zu stabilisieren und über einen längeren Zeitraum auf konstantem Niveau Handball zu spielen. Zu erwähnen bleibt noch, dass Clarissa Scholz eine sehr gute Partie im Tor spielte und eine höhere Niederlage verhinderte.

 

 

 

Clarissa Scholz – Kristina Müller, Tanja Demmer, Regina Morkramer, Franziska Merkel,  Ann-Katrin Senn, Jennifer Kemper (9), Viola Hild, Laura Wellmann (1), Diana Groß (1)