Deftige Auswärtsniederlage der Herren

Eine deftige 23:32 (8:16) Auswärtsniederlage kassierte die Herrenmannschaft des SSV Wissen bei den Sportfreunden aus Neustadt.
Die Mannschaft hatte die Niederlage im ersten Saisonspiel verarbeitet und startete am Sonntag gut gelaunt und hoch motiviert in Richtung Neustadt. Trotz einiger Verletzter konnte Trainer Schmidt auf einen 13köpfigen Kader zurückgreifen. Schon zu Beginn der Partie zeichnete sich das Hauptproblem im Spiel des SSV ab. Immer wieder kam der Gastgeber mit einfachsten Mitteln durch die löchrige Abwehr zum Torerfolg. Da der SSV aber auch im Angriff nicht die richtigen Mittel fand, setzten sich die Neustädter Tor um Tor ab. In einer Auszeit ermunterte Schmidt seine Spieler zu mehr Beweglichkeit und Aggressivität. Die Umsetzung im Spiel blieb leider aus. Somit ging das Team mit acht Toren Rückstand in die Kabine.
Auch nach der Pause zeigte sich ein nur wenig verändertes Bild. Zwar hätte man direkt nach der Halbzeit die Chance gehabt mit drei schnellen Toren noch einmal zu verkürzen, scheiterte aber leider am Gästetorwart. So lief der SSV weiter einem hohen Rückstand hinterher und konnte diesen auch nicht mehr verkleinern. Somit ging auch das zweite Saisonspiel verloren und man fuhr relativ niedergeschlagen wieder nach Hause.

SSV: Hanzlicek, D. Reifenrath, Ulbrich (1), Schneider (1), Tenhagen (1), Brenner, Hombach (3/2), C. Reifenrath (4/1), Tomm (4), Gräber (3), Nickel, Stiewe, Klomann (3)